DRUCKEN

Führungswechsel in der Pensionsversicherungsanstalt


In der heutigen Vorstandssitzung der Pensionsversicherungsanstalt wurden von Obmann Karl Haas Generaldirektor Hofrat Dr. Ewald Wetscherek und Generaldirektor-Stellvertreter Hofrat Robert Freitag feierlich verabschiedet, da sie ab Mai in den wohlverdienten Ruhestand treten.
Außerdem wurde die neue Führung begrüßt, die mit einstimmigem Beschluss des Vorstandes der Pensionsversicherungsanstalt für die Dauer von 5 Jahren bestellt wurde.
Ab 1. Mai 2009 übernimmt Dr. Winfried Pinggera als Generaldirektor die Leitung der Pensionsversicherungsanstalt. Gabriele Eichhorn, MBA wird seine Stellvertreterin und Johannes Jungwirth sein Stellvertreter.

GD HR Dr. Ewald Wetscherek
Dr. Ewald Wetscherek wurde mit 1. Dezember 1991 zum Generaldirektor der ehemaligen Pensionsversicherungsanstalt der Angestellten bestellt. Unter seiner Führung erfolgten die Fusionierung der Pensionsversicherungsanstalten der Arbeiter und Angestellten und der Ausbau zu einem modernen Dienstleistungsbetrieb. Seine 43-jährige Tätigkeit im Dienst der Sozialen Sicherheit wurde im Laufe der Jahre durch die Verleihung zahlreicher Ehrenzeichen gewürdigt.

GD-Stv. HR Robert Freitag
Robert Freitag trat am 1. März 1990 in die ehemalige Pensionsversicherungsanstalt der Angestellten als Generaldirektor-Stellvertreter ein und behielt diese Position später auch in der Pensionsversicherungsanstalt bei. Er war für Wirtschaft, Finanzen und den Medizinischen Bereich zuständig. In hohem Maße widmete er sich der Weiterentwicklung und dem Ausbau der medizinischen Rehabilitation.

GD Dr. Winfried Pinggera
Dr. Winfried Pinggera trat mit 1. Jänner 2008 als Direktor in die Dienste der Pensionsversicherungsanstalt. Bereits in der NÖ-Wirtschaftskammer beschäftigte er sich mit dem Sozialrecht. Seine Tätigkeit im Bundeskanzleramt umfasste die Bereiche Gesundheitswesen, allgemeine Sozialpolitik, das Bürgerservice und die Pensionsreform. Vor seinem Eintritt in die Pensionsversicherungsanstalt war er Kabinettschef im Bundesministerium für Gesundheit, Jugend und Familie.

GD-Stv.in Gabriele Eichhorn, MBA
Gabriele Eichhorn, MBA begann ihre Karriere in der ehemaligen Pensionsversicherungsanstalt der Angestellten. Bei der Zusammenlegung der Pensionsversicherungsanstalten leitete sie das Fusionsbüro. Vor ihrer Bestellung zur Generaldirektor-Stellvertreterin war sie Direktorin der Landesstelle Wien. Sie übernimmt die Agenden des scheidenden GD-Stv. HR Robert Freitag.

GD-Stv. Johannes Jungwirth
Johannes Jungwirth begann seine Karriere ebenfalls in der ehemaligen Pensionsversicherungsanstalt der Angestellten. In der Pensionsversicherungsanstalt war er Direktor des Geschäftsbereiches Grundsatz und Recht, danach Direktor der Landesstelle Niederösterreich. Im Jahr 2004 wurde er erstmals zum Generaldirektor-Stellvertreter bestellt und nunmehr für die Zeit ab 1. Mai 2009 wieder bestellt.