DRUCKEN

TERMINAVISO: 21. Nov., 10 Uhr: PVA hält ersten internationalen Rehabilitationskongress ab


Die Pensionsversicherungsanstalt hält unter dem Titel „Krank sein – nicht verwalten, Gesund werden – mitgestalten!“ vom 21. bis
22. November 2011 ihren ersten Rehabilitationskongress ab.

Auf diesem internationalen Kongress werden Vertreterinnen und Vertreter aus dem öffentlichen und privaten Bereich das Thema Rehabilitation, sowohl aus medizinischer als auch aus volks- und betriebswirtschaftlicher Sicht, diskutieren. Auch Innovationen werden vorgestellt.
Folgende Themenbereiche werden in Form von Vorträgen und Workshops behandelt: Strukturqualität, Qualitätsmanagement, Telerehabilitation, Vertragspartnerkontrolle, Ambulante Psychiatrische Rehabilitation, Onkologische Rehabilitation und Fit2Work.

Am Dienstag findet um 13 Uhr eine Podiumsdiskussion statt. Unter der Moderation von Dr. Wolfgang Exel werden Generaldirektor-Stellvertreterin Gabriele Eichhorn, MBA und Chefarzt Prof. Dr. Rudolf Müller von der PVA, Dr. Herbert Buchinger vom AMS, Generaldirektor-Stellvertreter Dr. Josef Probst vom Hauptverband der Sozialversicherungsträger und Karin Weißenböck von der Wirtschaftskammer Österreich über die Entwicklung der Rehabilitation diskutieren.

Vertreter und Vertreterinnen der Medien sind herzlich eingeladen.

Zeit: 21. Nov. 2011 von 10:00 bis 16:00
22. Nov. 2011 von 09:30 bis 14:30
Ort: Tech Gate Vienna
Donau City Straße 1
1220 Wien




Zuletzt aktualisiert am 11. März 2015