DRUCKEN

MeineSV.at: Das Online-Portal für 8,7 Millionen Versicherte in Österreich

PV Obmann Manfred Anderle stellte gemeinsam mit Dr. Alexander Biach, Vorsitzender des Verbandsvorstands im Hauptverband, in einer Pressekonferenz unter dem Titel „Das geht jetzt online“ das Online Portal meineSV vor. Mit nur einem Klick erhält man alle Informationen zum Pensionskonto, seinen Versicherungszeiten, kann Wahlarztrechnungen abwickeln und weitere SV-Services in Anspruch nehemen.


Meine_SV_Polster.png Rund 60 Services auf einen Klick: Sozialversicherung präsentiert ihr gemeinsames, digitales Service-Portal zur Erleichterung von Wegen rund um Kranken- und Pensionsversicherung

Einfach, sicher und bequem für rund 8,7 Millionen Versicherte online erreichbar: MeineSV macht dies möglich. Die österreichische Sozialversicherung bietet mit dem Online-Portal MeineSV.at eine gemeinsame, zentrale Servicestelle. Rund 60 Versicherungsservices können bequem vom Computer, Tablet oder Smartphone aus genutzt werden. Mit nur einer Voraussetzung: Handy-Signatur oder Bürgerkarte.
Mit MeineSV bietet die Sozialversicherung das zentrale, gemeinsame Online-Portal für alle Versicherten. Dieses wurde heute, Mittwoch, von Dr. Alexander Biach, Vorsitzender des Verbandsvorstands im Hauptverband, Mag.a Ingrid Reischl, Obfrau der WGKK, Manfred Anderle, Obmann der PVA und Mag. Alexander Herzog, stv. Obmann der SVA präsentiert.
„Die Entwicklung einer zentralen Schnittstelle der Sozialversicherung stellt einen wichtigen Schritt in der Digitalisierungsstrategie unserer Institutionen dar. Durch diese Erweiterung des Online-Kundenservice können Millionen Versicherte nun jederzeit und überall die Services ihrer Sozialversicherung in Anspruch nehmen. Dass wir damit auf dem richtigen Weg sind, beweisen uns die ständig wachsenden Userzahlen seit dem Launch im April 2015. Daher haben wir uns zu einer gemeinsamen Informationsoffensive entschlossen, damit noch mehr Versicherte diese Möglichkeit kennenlernen und zu Nutzern werden“, so Hauptverbands-Vorsitzender Alexander Biach.


Sozialversicherung auf einen Klick

MeineSV ermöglicht, Anträge auf einen Klick digitalisiert an die Sozialversicherung zu übermitteln und damit schneller zu erledigen, unabhängig davon, welche Kranken- oder Pensionsversicherung zuständig ist. Dazu gehört zum Beispiel das Einreichen der Wahlarztrechnungen, das Einsehen des Pensionskontos oder die Kontrolle der Versicherungszeiten.

„Das Online-Service MeineSV.at macht das Einreichen von Anträgen und Einholen von Bewilligungen einfacher und unbürokratischer - ein großer Vorteil für die Versicherten und weniger Aufwand für die Sozialversicherung. Für die Kundinnen und Kunden hat die digitale Übermittlung einen großen Nutzen, da die verschiedenen Anliegen unserer Versicherten schneller bearbeitet werden können “, sagt Ingrid Reischl, Obfrau der Wiener Gebietskrankenkasse (WGKK).

„MeineSV.at ist nicht nur eine digitale Erweiterung unseres Serviceangebotes, sondern ermöglicht zudem einen barrierefreien Zugang. Das Portal ist so konzipiert, dass Versicherte ab 14 Jahren nun online jederzeit einfach und bequem ihre Daten einsehen und unsere Leistungen nutzen können“, erläutert der Obmann der Pensionsversicherungsanstalt (PVA), Manfred Anderle.


. Anderle__PK_HVB.png








„Nach dem Vollausbau bietet das Online-Portal nun circa 60 Services, die den über 8,7 Millionen Versicherten in Österreich jederzeit zur Verfügung stehen. Zukünftig kann langwieriges Ausfüllen und Versenden von Formularen via Postweg vermieden werden. Das ist ein wichtiger Schritt zu mehr Kundenservice, den wir unseren Versicherten bieten möchten“, so Alexander Herzog, stv. Obmann der Sozialversicherung der gewerblichen Wirtschaft (SVA).


Die Vorteile von MeineSV

Das Serviceportal der Sozialversicherung verspricht eine einfache, sichere und bequeme Handhabung:

Alle Services online: Ganz einfach kann man sich bei MeineSV anmelden und die gewünschte Leistung auswählen. Das Service-Portfolio reicht vom Einreichen und einer Übersicht über bereits eingereichte Wahlarztrechnungen über die Auskunft zu bezahlten Rezeptgebühren bis hin zur Beantragung der Kostenrückerstattung für Heilbehelfe. Außerdem gibt MeineSV einen Überblick zum Versicherungsdatenverlauf, über alle Arztbesuche und die Höhe des derzeitigen Pensionswertes.

Sicherer Umgang mit sensiblen Daten: Für die Anmeldung wird eine Handy-Signatur oder Bürgerkarte benötigt. Dies garantiert das höchste Maß an Sicherheit und einen vertrauensvollen Umgang mit sensiblen Daten. Die Beantragung kann online unter www.handy-signatur.at oder persönlich bei einer Registrierungsstelle (www.buergerkarte.at/registrierungsstellen) erfolgen.

Bequem überall und jederzeit nutzen: MeineSV bringt die Sozialversicherung in die „eigenen vier Wände“ und auf jedes mobile Endgerät. Zu jeder Zeit und an jedem Ort können Versicherte nun ihre Daten einsehen, Kostenrückerstattungen beantragen und wichtige Anträge stellen.

“Umgesetzt wurde das moderne Service-Portal MeineSV von unserer SV-internen IT, die sich auch bei diesem Projekt als innovativer, sicherer und zuverlässiger Digitalisierungspartner bewiesen hat.
Unsere IT ist der starke Digitalisierungspartner der Sozialversicherung und macht als Wegbereiter des technologischen Wandels sichere Innovation für unsere Versicherten und die gesamte Organisation möglich“, so Alexander Biach abschließend

Hintergrund
MeineSV ist das gemeinsame Online-Portal der österreichischen Sozialversicherung. Das Service wurde seit 2015 entwickelt und ist nun nach einem Vollausbau in einer neuen Version verfügbar. Die meistgenutzten Services laut Kundenzufriedenheitsanalyse 2017 sind die Rückerstattung für Wahlarztrechnungen (47%), die Einsicht ins Pensionskonto (42%) und der Abruf der Versicherungsdaten (40%). Für die sichere Benutzung des Service wird eine Handy-Signatur oder Bürgerkarte benötigt.

Zuletzt aktualisiert am 07. März 2018