DRUCKEN

PVA-Landesstelle Oberösterreich veranstaltete Vernissage für einen sozialen Zweck

Personengruppe / Übergabe des Erlöses  ©PVA

„Gehört/Gesehen“ lautete der Titel der Ausstellungseröffnung, die am 3. Oktober 2019 in der Landesstelle Oberösterreich im Terminal Tower stattfand. Dieser Abend sprach viele Sinne an. Musik von Christian Lugmayr, Bilder von Karl Wolfschwenger – eine perfekte Symbiose für Kunst mit hohem Wiedererkennungswert.

Christian Lugmayr bereitete mit seinen humorvollen Liedern und Chansons den Gästen Hörerlebnisse der besonderen Art. Karl Wolfschwenger ist Künstler und Portraitzeichner mit viel Kreativität. Er gestaltet jedes Bild zu etwas Einzigartigem und sorgte mit Pinsel und Farbe für bleibende Eindrücke.

Soziales Engagement steht immer im Vordergrund!

Vernissagen in der Landesstelle Oberösterreich haben stets einen sozialen Hintergrund. 200 Besucherinnen und Besucher waren im Terminal Tower Linz zu Gast, um einen wunderbaren Abend zu erleben. Für den guten Zweck wurden vom Künstler ein Bild und ein Gutschein für ein persönliches Portrait zur Verfügung gestellt. Beides wurde verlost. Insgesamt wurden 360 Lose an die Frau/den Mann gebracht. Der Gesamterlös von EUR 1.800,00 wurde an Herrn Florian Aichhorn, Geschäftsführer des „Kumplguts“ in Wels, überreicht. Das „Kumplgut“ ist ein Erlebnishof für krebs- und schwerkranke Kinder, welcher ausschließlich über Spenden finanziert wird. Der Geschäftsführer bedankte sich für den von Herrn Direktor Holzinger überreichten Geldbetrag. Der Abend fand dann bei gemütlichen Beisammensein einen netten Ausklang und bleibt garantiert noch lange in schöner Erinnerung, denn es tut gut, Gutes zu tun.

Zuletzt aktualisiert am 09. Oktober 2019